Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
18 Mrz

Hotel Hautzenbichl 89

Exotische, bizarre Geschichten passieren nicht nur auf „dark desert highways“ – so weit muss man gar nicht fahren, es reicht schon in Knittelfeld, einer Stadt die nicht mal Gott gefällt, aufzuwachsen.

89. Kapitel

Bei der Heimfahrt zog ich Artie den vollen Umfang der Tragödie aus der Nase. Also: er war offensichtlich eine Zeit lang mit dem fetten schwangeren Trampel liiert gewesen und hatte sie sechs Monate zuvor geschwängert. Angeblich erfuhr er davon erst, als sie sich getrennt hatten. Der Grund dafür lag darin, dass sie an einer offensichtlich genetisch permanenten Schwangerschaftspsychose litt – also richtig einen an der Klatsche hatte. Sie legte auffällige Verhaltensweisen an den Tag.

Er weigerte sich mit ihr zusammen zu bleiben, erklärte sich jedoch bereit, sie und das Balg finanziell zu unterstützen. Was wohl das mindeste ist. Diese Lösung passte wohl nicht ganz in ihren Plan und sie verfolgte ihn pausenlos. Heute würde man ein solches Vorgehen als „stalken“ bezeichnen.

 

Jedenfalls setzte sie unserer Affaire ein jähes Ende, da er sich natürlich ins Hemd schiss und nicht die Eier hatte mit mir zusammen zu bleiben. „Wir sollten uns eine Zeit lang nicht mehr sehen“, waren seine letzten Worte, als ich aus dem roten französischen Sportwagerl stieg. Es sollte das letzte Mal gewesen sein, dass ich darin fuhr.

Beim zweiten über Jahre andauernden Aufguss unserer Affaire war er auf einen fetten 7er BMW umgestiegen. Etliche Monate später sollte man ihn mit einer anderen dürren Blondine sehen. Manchmal denke ich mir, ich würde gerne noch so aussehen wie mit Mitte Zwanzig, aber all das schon wissen, was ich jetzt weiß, speziell im Bezug auf das „Männer-Treatment“.

Rückblickend gesehen würde ich Artie als meine erste große Liebe bezeichnen. Sie dauerte zwar nicht lange an, zeichnete sich jedoch durch beeindruckende Dramaturgie und einen gewissen „Splatter-Movie-Faktor“ aus.

Und weil ich schon damals fand, dass ich die interessanteste Person in meiner Umgebung bin (man sieht, mein Ego hatte sich bereits explizit ausgeprägt), quälte ich insbesondere Goldie und Barbie mit der Analyse des Scheiterns dieser Beziehung. Sie langweilten sich beinah zu Tode. Weil sie jedoch sehr gute Freundinnen waren, ertrugen sie meine Ausführungen ohne mit der Wimper zu zucken.

Das 90. Kapitel folgt am 21. März 2021!

Elvira Trevira

Fotos: Pixabay + Privat

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply