Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
8 Jun

Hotel Hautzenbichl 13

Exotische, bizarre Geschichten passieren nicht nur auf „dark desert highways“ – so weit muss man gar nicht fahren, es reicht schon in Knittelfeld, einer Stadt die nicht mal Gott gefällt, aufzuwachsen.

13. Kapitel

Im Frühling 1971 ereilte mich eine schwere Bronchitis, wie gesagt, ich hatte es mir in früher Kindheit zur Aufgabe gemacht – wahrscheinlich aus lauter Langeweile – mich einer Art Zauberberg-esquen Kränklichkeit hinzugeben. Die Aufmerksamkeit meiner Umgebung war damit gesichert. Meine Mutter, die Linde entschied, ein einmonatiger Aufenthalt an der Adria sei erforderlich, um meinen Bronchien für ein und alle Mal zu zeigen wo Gott wohnt. Und selbst Gott scheißt sich vor meiner Mutter an.

Insgeheim vermute ich, dass sie einfach mal raus aus Hautzenbichl wollte. Tankred, Linde, Poldi und ich lebten dort ja unter einem Dach. Meine Oma, die Vicky mit den dicken Beinchen starb schon 1970. Tankred war ständig in Schweden. Er arbeitete in der Zwischenzeit auf der Military Airbase in Zeltweg – das ist der geilere Ausdruck für den Fliegerhorrrrst Hinterstoisser (das klingt ein wenig Nazi-esque find ich). In Schweden checkte er irgendwie mit den Saab 105 OE rum.

SAAB 105 OE

Und hier bemühe ich Wikipedia: Die Saab 105 OE ist ein strahlgetriebener Schulterdecker des schwedischen Herstellers Saab. Eine Besonderheit sind die nebeneinanderliegenden Pilotensitze und das T-Leitwerk. Sie entstand auf Basis eines zivilen Geschäftsflugzeuges. (Haha! Höchstgeschwindigkeit lag bei etwas über 800km/h, somit war sie langsamer als ein Verkehrsjet – super Landesverteidigung.) Sie wurde als Kampf- und Aufklärungsflugzeug eingesetzt. Das Österreichische Bundesheer besaß 40 Saab 105 OE. Unerwähnt bleibt immer, dass in der ersten Zeit gleich mal acht abstürzten, da Saab verschwieg, dass die dicken Hummeln nicht zum Rückentrudeln geeignet sind. So musste der eine oder andere Pilot dran glauben, bis die Österreicher das endlich gecheckt hatten.

Das 14. Kapitel folgt am 11. Juni 2020!

Elvira Trevira

Fotos: Pixabay + Privat

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply