Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
16 Apr

Was ist Brainspotting?

Brainspotting ist eine Methode die dabei helfen soll, traumatische Erfahrungen, sowie extreme emotionale Erlebnisse, die sich bis heute auf dein Leben auswirken, aufzulösen.

Die Methode wurde von dem New Yorker Psychoanalytiker David Grand entwickelt und ist eine körperfokussierte Art der Behandlung und Verarbeitung von Themen. Diese werden in deinem Körpergedächtnis abgespeichert und gelagert.  

Quelle: www.flaticon.com
Quelle: www.flaticon.com

Brainspotting basiert auf der Erkenntnis, das unsere Blickrichtung bestimmt, wie stark emotional wir mit einem Thema verbunden sind. Man könnte mit jedem Körperteil arbeiten, aber entscheidet sich meist für die Augen, da es hier nur eine geringe Anzahl von Bewegungsmöglichkeiten gibt (oben, unten, links, rechts und schräg.)

Quelle: pixabay,com

Wenn jemand etwas erzählt, das ihn zutiefst bewegt hat, wandert sein Blick oder die Augen flackern. Im Brainspotting geht es um diese bestimmte Blickrichtung, die der Person hilft, die dazugehörigen Körperempfindungen und Emotionen zu spüren und abzurufen. Die Erlebnisse sind auf der Ebene der Gefühle gespeichert!    

Quelle: pixabay.com

Brainspotting ist daher ein hervorragendes Instrument der Trauma Verarbeitung. Der Therapeut kann hier den Klienten in tiefer empathischer Einstimmung in ein Thema hineinführen und mit ihm gemeinsam versuchen, den entsprechenden Brainspot zur Auflösung zu finden. Den Punkt, der mit diesem Trauma verknüpft ist.

Dieser Brainspot wird einerseits über den Klienten und dessen Feedback ermittelt. Er beschreibt, bei welcher Blickrichtung er das Thema selbst am stärksten in seinem Körper fühlt.  Alternativ durch die Beobachtungen des Therapeuten, der beim langsamen Führen der Blickrichtung auf Signale des Nervensystems achtet, wie Blinzeln, Schlucken usw. und erkennt, an welchem Punkt der Klient gewissermaßen innehält.

Quelle: pixabay.com

Der Verarbeitungsprozess erfolgt ohne Umwege über das bewusste Denken. Er geschieht direkt auf der Ebene des Zentralnervensystems und es kann so allmählich zur Löschung von konditionierten, körperlichen, emotionalen und automatischen Reaktionen kommen. Dem Gehirn wird beigebracht, dass Vergangenheit vergangen ist und das im Hier und Jetzt eine Reaktion nicht mehr sinnvoll ist.

Quelle: www.flaticon.com

Die Amygdala, das ist ein Teil des Gehirns, der am allermeisten an Angstreaktionen beteiligt ist, wird im Zuge dieser Arbeit, dem Brainspotting, beruhigt. Ein Beispiel: Man stelle sich vor, es ist jemand im Park überfallen worden. Es kann passieren, dass er danach Angst in der Dunkelheit hat, oder an Herzrasen und Schweißausbrüchen leidet, wenn er einen Park betritt. Das Unterbewusstsein, weiß nicht, was Vergangenheit oder Gegenwart ist. Es glaubt die Situation würde sich wiederholen und feuert dieselben Neuronen an, die während des traumatischen Erlebnisses aktiv waren.  

Quelle: pixabay.com

Beim Brainspotting ist der Klient in der Gegenwart und sich dessen auch bewusst. Die Brainspotting Sitzung wird per ,,Squeezing a Lemon“ (Zitrone ausdrücken) abgeschlossen. Der Klient wird gebeten innerlich alles zu tun, um sich künstlich in den Stress seiner traumatischen Erfahrung zu bringen. Wenn er diesen künstlichen Stress weiterhin erzeugen kann, wird solange an diesem Brainspot gearbeitet, bis er an das Erlebte denken kann, ohne dabei Stress zu empfinden.

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Der Therapeut hat mitgeholfen, der Klient ist jedoch zu seiner eigenen Heilung fähig. Das Selbstvertrauen wächst, auch in Zukunft mit Problemen eigenständig fertig zu werden.  

Eure Sheila Shrink

Sheila Shrink
Sheila Shrink

Fragen, Wünsche, Anregungen zu allem was die Seele betrifft? Schreib mir an: ciao@blog-mag.net was dich berührt.

No Comments

Leave a reply

Instagram