Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
20 Sep

Trieste, amore mio! 3

Eine Woche Urlaub pro Jahr ist etwas dürftig – ihr, liebe LeserInnen habt sie mit uns und dem Lexus RX 450H in Menton, Frankreich verbracht. Weil wir vor dem grimmigen Winter nochmal ans Meer wollten, haben sich 4Bells, Miss Finanza und meine Wenigkeit kurzfristig zu einem Roadtrip mit dem Ssang Yong Rexton nach Triest entschlossen.

Terzo Giorno

Der dritte und letzte Tag unseres Trips nach Triest ist angebrochen. Leichtes Hangover – aber generell recht fröhlich.  Wir beschließen eine neue Frühstücksbar mit unserer Anwesenheit zu beglücken. Gran Malabar heißt unser Ziel, sie befindet sich auf der Piazza San Giovanni 6, der hübsche Servierkörper ist genauso fertig wie wir, deshalb verzeihen wir ihm seine Grumpy-ness. Abgesehen davon muss er in einem schwarzen Polyester Shirt arbeiten – das macht`s auch nicht leichter – es ist zehn Uhr und Ei – Wetter zeigt 25 Grad.

IMG_20180908_223444_resized_20180910_110219607 (002)

Hausbrandt Cafè schmeckt auch – 4Bells und Miss Finanza ziehen sich noch ein gegrilltes Tomaten-Mozarella Panini rein, wohin die das alles stopfen ist mir ein Rätsel. Plötzlich treten seltsam gekleidete Menschen auf – sie tragen historische Uniformen, einige Damen sind in Krinolinen gehüllt – alle augenscheinlich Mitglieder einer Musikkapelle – die österreichische Bundeshymne und Märsche werden gespielt – was soll das – befinden wir uns in einer Raum/Zeitkapsel?

Glücklicherweise ist der Spuk rasch wieder vorbei – dennoch eine bizarre Begebenheit. Wir beschließen Triest mal bei Tageslicht zu erkunden. Auch Sonntag haben etliche Geschäfte offen – ausgezeichnet! 4Bells schlägt wieder zu, sie ist hemmungslos. Am Abend zuvor schon, durchforsteten beide Damen Segreti di Bellezza, eine Parfümerie, die L` Erbolario Beauty Secrets führt, na hoffentlich hilft`s was.

So langsam müssen wir aufbrechen, Rexi scharrt schon in den Startlöchern, Gepäck verstauen und rauf geht’s auf die Autostrada Alpe-Adria. Anfänglich liegen wir noch etwas mit Rexi im Clinch, will er uns doch über Slowenien heimbringen, dagegen wehren wir uns – das Navi ist irritiert. Macht nix – wir können Verkehrsschilder lesen – sind ja analog aufgewachsen – auch ein Vorteil.

Wir ziehen uns Musik via Bluetooth vom Mobiltelefon rein, italienische Radiosender sind ja nur schwer zu ertragen – Verkehr ist mäßig – es geht zügig voran. Stop over am Wörther Teich – was will man mehr – das Wetter ist fantastisch und letztendlich kommen wir relativ Stau frei in Wien 1 an und checken uns im Daniel Moser auf der Rotenturm Straße ein, um ein wenig Prosecco zu trinken.

„You may have the universe if I may have Italy.“    (Giuseppe Verdi, ital. Komponist  1813 – 1901)

Elvira Trevira

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram