Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
19 Nov

Tour des Châteaux avec Mazda CX-5 II

Was verbindet man mit Österreich? Walzer, Schnitzel und Mozartkugeln. Dieses Land bietet aber auch eine Vielzahl wunderbarer Schlösser, die meisten mit Prunkräumen und wunderbaren Parks. Wir haben in Wien und Umgebung mit dem Mazda CX-5 die Aschenbrödl unter ihnen aufgespürt. Eine etwas andere Schlösser Tour!

Weiter geht’s mit dem Mazda CX-5 Modelljahrgang 2018 zum nächsten Schloss, dem nur wenige Kilometer entfernten Schloss Kaiserebersdorf. Glücklicherweise ist der CX-5 nicht für autonomes Fahren gebaut. Ich hab wirklich etwas dagegen, wenn Autos anfangen mich zu bevormunden. Der Fahrspaß kommt vom tieferen Schwerpunkt, dem steiferen Chassis, sowie einer Sache, die sich G-Vectoring-Control nennt. Angetrieben wird der CX-5 durch die Skyactiv-Technik, klingt cool, oder? Es gibt ihn als Benziner oder Diesel, als Allradler oder Fronttriebler und außerdem kann man zwischen 6-Gang Schaltung oder 6-Gang Automatik wählen. Da sollte eigentlich für jeden was dabei sein.

Angekommen im Schloss Kaiserebersdorf stellen wir fest, dass sich dieses in einem recht schnieken Zustand befindet. Es steht übrigens auch in Simmering. Wer hätte gedacht, dass der elfte Hieb mal so elitär war. Das Schloss hat eine bewegte Geschichte und wechselte etliche Male die Besitzer. Ursprünglich als Burg erbaut, wurde es 1269 erstmals urkundlich erwähnt. Über 200 Jahre später wurde Schloss Kaiserebersdorf von Matthias Corvinus Truppen belagert und eingenommen. 1499 kam die Burg an die Habsburger und wurde als Residenz und Jagdschloss genützt.

Unter Kaiser Maximilian I. wurde Kaiserebersdorf zu einem prunkvollen Jagd- und Lustschloss im Stil der Renaissance umgebaut. 1552 entstand unter Maximilian II. die erste Menagerie Europas im Schloss. Es wurden Löwen, Tiger, Giraffen und Bären gehalten. Der erste Elefant Wiens, Soliman, den Kaiser Maximilian II. als Hochzeitsgeschenk aus Spanien importierte, fand sein neues Zuhause ebenfalls in Kaiserebersdorf. Ob es ihm da gefallen hat? Wir werden es wohl nie erfahren. 55 Jahre später verlegte man die Menagerie ins Schloss Neugebäude und später nach Schönbrunn.

Durch einen Brand während der zweiten Türkenbelagerung wurde das Schloss vollkommen zerstört, anschließend unter Leopold II. im Barockstil wieder neu errichtet. Danach gings bergab. Maria Theresia ließ das Schloss in ein Armen- und Waisenhaus umwandeln, Josef II. es zu einer Kaserne umfunktionieren. Danach diente es noch als Militärspital, als Headquarter für die K.u.K. Hoch- und Deutschmeister und seit 1975 ist in Schloss Kaiserebersdorf mit der Justizanstalt Simmering eine Strafvollzugsanstalt für Männer eingerichtet.

Und weil das eigentlich ein recht depremierender Ort ist, obwohl er nach außen hin gar nicht so wirkt, wenden wir uns dem Label Angel A zu. Angel A steht für einen lässigen und gleichzeitig eleganten Look. Dafür sorgen oversized Gilets, wie auch lässige Mäntel und klassische Trenchcoats. Die optische Aussage setzt kraftvolle Akzente, die eine selbstbewusste Silhouette kreieren. Ob stylish im Office oder feminin und elegant beim jeweiligen Event: für einen trendigen Auftritt setzt Angel A im Herbst/Winter 2018 auf den 70er Stil und hochwertige Stoffe in allen Braun- und Creme-Tönen und anderen trendstarken Farben.

Die Kreationen von Eva M. Schuster passen natürlich perfekt zu den Outfits von Angel A. Eva M. Schuster entwirft und fertigt Schmuckstücke, die als Eye Catcher sowohl zum Every Day-Style als auch zu speziellen Anlässen passen. Neben dem „Glasperlenspiel“ und exquisiten Schmuckkreationen mit Horn, Kunstharz, Leder, Bambuskoralle und Holz, um nur einen kleinen Auszug aus dem breitgefächerten Spektrum ihrer Ressourcen zu nennen, hat sie sich auf Haarschmuck mit aufwendig verarbeitetem Blütendesign spezialisiert.

Im nächsten Post führt uns die „Tour des Châteaux avec Mazda CX 5“ ins Schloss Seibersdorf, das ebenfalls Gruselschloss – Potenzial besitzt.

„The cars we drive say a lot about us.“  (Alexandra Paul, amerik. Schauspielerin, * 1963)

Elvira Trevira

Credits:

Fahrzeug: Mazda CX5 Modelljahr 2018

Outfits: Angel A

Schmuck: Eva M. Schuster

Fotos: Fidi Brogyànyi

Model: Julia Pagels

Social Media: Nelly Nylon

Produktion & Text: Elvira Trevira

Polly Perlon
Polly Perlon

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: polly.perlon@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram