Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
28 Jan

SS 2018 – Die Farben

Irgendwie langweilt es mich schon, vor jeder Saison einen Trendbericht zu verfassen – warum – weil sich weit und breit nix Neues am Horizont abzeichnet. Aber der Vollständigkeit halber, handeln unsere zwei kommenden Posts über die Trends der SS Saison 2018!

Aber beschäftigen wir uns erstmal mit den Farben. Die Modeindustrie liebt es abgöttisch, den immer (fast) gleichen Farben neue Namen zu verpassen und Pantone (amerikanisches Farbinstitut, dessen Farben die Textilindustrie zumeist verwendet) erledigt den Rest.

Rot

Ja – auch Rot sucht uns wieder heim, ist eh nix dagegen zu sagen, es ist wenigstens eine Farbe, die nicht nur Menschen mit toller Sonnenbräune steht. Rot verfolgt uns nun schon seit einigen Saisonen, es wäre aber zu fad, es nur Rot zu nennen, sagen wir doch einfach „Cherry Chilly“ dazu.

Blau

Genau – auch Blau ist wieder – oder noch immer – da! Genauer gesagt Navy-Blau. Aber auch Hellblau lässt uns nicht im Stich – was hätten wir auch ohne gemacht?!

Gelb

…ist wieder einmal der letzte Schrei – hat sich vergangenen Sommer schon wenig bis gar nicht verkauft – kein Wunder, wem passt Gelb schon? – deswegen wird es uns dieses Jahr gleich nochmals reingedrückt. Heuer heißt es „Meadowlark“ auf Deutsch „Lärchenstärling“ – was gleich wesentlich weniger sexy klingt. Wer es noch eine Spur härter mag, setzt auf ein Neongelb, was auch einen klingenden Namen trägt, den ich allerdings vergessen habe.

Violett + Lila + Lavendel

So, jetzt wird es aber wirklich spannend – Violett und Lila sind zurück – danke 80er Jahre. Pantone Ultra Violett wurde mit „Colour of the Year“ preisgekrönt! Zusätzlich wird ein pastelliger Lavendelton stark propagiert. Die drei Töne waren schon wirklich lang nicht mehr am Markt – dem Tex-Biz steckte wohl noch das Debakel der 80er in den Knochen.

Rosa

Der ausgelutschte Puderton, ebenso wie ein fades Lila, dass dann „Almost Mauve“ heißt, in dem man sicher gleich um 10 Jahre älter wirkt, bleibt uns ebenfalls nicht erspart.

Blaugrün

Früher allgemein als Petrol bekannt, hat auch letztes Jahr nicht geklappt – aber der Serienkiller Modeindustrie gibt nicht so leicht auf – heuer heißt es einfach „Arcadia“ – bin gespannt, ob es erfolgreicher als sein Vorgänger „Greenery“ sein wird.

Hellgrau

Ein Farbton der weder Knallweiß noch Creme ist, sondern die Farbe von erhärtetem Gips hat, nennen wir ihn mal Hellgrau und er kommt in etlichen Varianten vor, wird uns ebenfalls durch den SS 2018 begleiten – gut so – damit kann man recht wenig falsch machen, außer unendliche Langeweile erzeugen.

Beige

Soll kühl (nehme an mit mehr blauen Farbpigmenten) rüberkommen, aber hier sind wir bei der bereits oben erwähnten Tristesse.

Schwarz

Heißt jetzt übrigens „Emperador“, wenn es einen Braunstich hat – ja und es stimmt – in verschiedenen Materialien fällt Schwarz verschieden aus – das gilt übrigens für alle Farben. Dieses Schoko-Schwarz soll angeblich von der TV-Serie „Game of Thrones“ inspiriert sein – und man weiß ja, wie bunt und farbenfroh die „Dark Ages“ waren.

Weiß

Sowieso – kein SS ohne Weiß.

Randerscheinungen:

Sind Eiscreme-Pastelle (sahen wir schon bei Thome Browne 2016), Pink und Camel, damit eh keine Farbe vergessen wird und alle auf der sicheren Seite sind.

So wahrscheinlich hassen mich jetzt alle selbsternannten Fashionistas – was mich nicht mal peripher tangiert – nachdem ich den Farben ihre audible Pretty-ness genommen habe – aber das Tex-Biz ist manchmal einfach so lächerlich unerträglich und vor allem sehr leicht zu durchschauen!

Everyone thinks the fashion business is so glamorous. It’s completely the opposite. (Tadashi Shoji – japanischer Designer)

Elvira Trevira

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

2 Comments
  • Elena

    Ich habe sehr gelacht 😀 danke für den ironischen Beitrag 😉

    2. März 2018 at 13:57 Antworten
    • Nelly Nylon
      Nelly Nylon

      Vielen Dank, liebe Elena 🙂 Das hören wir sehr gerne, Danke dir!

      5. März 2018 at 12:44 Antworten

Leave a reply

Instagram