Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
10 Apr

Zahnstocher zu Sexsymbol

Sophia Loren blickt mittlerweile auf eine über 50 Jahre währende Filmkarriere und mehr als 100 abgedrehte Filme zurück – ihre lange Karriere hat ihr alle Awards eingebracht, die in der internationalen Filmwelt zu gewinnen sind.

Sophia Loren jung, Sophia Loren schwarz weiß Collage

Geboren als Sofia Scicolone im Jahr 1934 in Rom, verbrachte sei ihre Kindheit in Armut. Sophia sagte später dazu: „The two big advantages I had at birth were to have been born wise and to have been born in poverty.“ Von sich selbst sagte sie, dass sie damals “dünn wie ein Zahnstocher”, unattraktiv, ängstlich und zu schüchtern war.

Als Teenager hatte sich ihr Äußeres glücklicherweise vom Zahnstocher abgewandt, und um etwas Geld dazuzuverdienen  nahm sie an Schönheitswettbewerben teil und spielte als Extra im Film „Quo Vadis“ mit. Kurz darauf wurde sie Zweite im Schönheitswettbewerb zur „Miss Rom“ – dort lernte sie auch Carlo Ponti kennen, einen von Italiens wichtigsten Filmproduzenten. Er verhalf ihr zu weiteren Rollen, und im Zuge dessen änderte sie ihren Namen offiziell zu  Sophia Loren.

In den frühen fünfziger Jahren machte sie sich einen Namen als Sexsymbol – wobei sie selber von meint, dass es hier „nur zu 50% darum geht, was man hat, und zu 50% darum, was die Leute glauben was man hat.“  In dieser Zeit mauserte sie sich zur ernsthaften Schauspielerin, sie vertiefte ihr Können durch Training und konnte 1957 in ihrem ersten englischen Film neben Cary Grant glänzen. Im selben Jahr heiratete sie Carlo Ponti – ein Skandal, war er doch bereits verheiratet. In Italien, wo Scheidungen nicht einfach akzeptiert wurden, waren sie verpöhnt – der Vatikan stellte sie sogar als Bigamist (Ponti) und Konkubine (Loren) dar.

In den nächsten beiden Jahren drehte sie ihren ersten Hollywood-Film – „Desire Under the Elma“ – ab, drehte neun weitere Filme – unter anderem „El Cid“ und „Two Women“ – , nahm ein Album auf und gewann unzählige Awards, unter anderem einen Oscar.

Auch in ihrem Privatleben sah es gut aus: Sie bekam zwei Kinder, nahm mit ihrem Mann die französische Staatsbürgerschaft an um offiziell als verheiratetes Paar zu gelten, war der Star weiterer Filme und veröffentlichte ein Kochbuch.

Dann kam die finanzielle Krise: Carlo Ponti wurde wegen Steuerhinterziehung angeklagt, und Sophia Loren als Komplizin dargestellt. Nach der Schuldigsprechung musste Ponti etwa 24 Millionen Dollar an Strafen zahlen, Loren wurde freigesprochen.

Sophia Loren, ein wahres Marketinggenie, baute sich in dieser Zeit weitere Standpfeiler auf: Sie veröffentlichte weitere Bücher und wurde der erste Star, der ein eigenes Parfüm auf den Markt brachte. In den 80ern musste sie dennoch für 17 Tage ins Frauengefängnis – wegen Steuerschulden, die Ponti und sie in den 60er Jahren begangen hatten. Die Ehe der beiden hielt übrigens bis zu seinem Tod 2007, woraufhin Loren sagte, dass sie nie mehr jemand anderen lieben könnte.

Seit den 80ern drehte sie unermüdlich weiter Filme, unterstützte zahlreiche Charity Projekte und arbeitete etwa mit Flüchtlingen zusammen.1991, mit 57, bekam sie den Ehren-Oscar verliehen. Damit setzte sie sich aber nicht zur Ruhe, im Gegenteil: sie modelte, schauspielte und kreierte weiter  was das Zeug hielt – und das tut sie bis heute.

„I look very well, by the way. I look fantastic“, sagt sie heute über sich. Die mittlerweile 82-Jährige genießt das Leben in vollen Zügen – da kann man sich selbst vielleicht noch etwas abschauen.

Cora Cotton

Cora Cotton
Cora Cotton

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: cora.cotton@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram