Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
2 Jun

Sommerlooks mit Urlaubsfeeling-Garantie

Anfang Juni können wir es endlich offiziell verkünden: Er ist da! Der Sommer! Die Wochen des aufgezwungenen Zwiebellooks – weil es morgens ja noch recht frisch ist, aber nachmittags schon irrsinnig warm – neigen sich dem Ende zu und luftige Outfits in Farben fernab von schwarz und grau tummeln sich vermehrt in den Straßen und Parks. Herrlich, diese Zeit der sommerlichen Garderobe in vielen satten Farbtönen – aber welche Farben, Muster und Stoffe tragen Fashionistas eigentlich in diesem Jahr? Zugegeben: Jede Sommersaison ist ja irgendwie geprägt von neuen Trends, an denen „wirklich kein Mensch vorbeikommt“, sofern sich dieser auch nur ansatzweise als modebewusst bezeichnen will.

2016 waren Pastelltöne („Candycolors“) à la Girly-Zartrosa und Baby-Himmelblau der absolute Schrei, der selbst vor Frisurentrends nicht haltmachte. Im letzten Jahr durfte ein frisches Grün namens „Greenery“ oder ein gewagtes Pink („Pink Yarrow“, das übrigens jede Barbie in Entzücken versetzt hätte) keinesfalls im Kleiderschrank fehlen.

2018 geht es farblich auch wieder knallig zu: Kräftiges Sonnengelb („Meadowlark“, um genau zu sein) und sattes Kirsch- bzw. Tomatenrot mit dem klingenden Namen „Cherry Tomato“ geben den Ton an. Daneben sind aber auch Blautöne total in, sowohl in dunklem Navy („Sailor Blue“) als auch in zartem Hellblau („Little Boy Blue“).

Quelle: www.flaticon.com

Aber mal ganz ehrlich: Müssen wir deshalb jeden Sommer unserer gesamten bestehenden Garderobe den Garaus machen, nur weil die aktuelle Trendfarbe nicht vertreten ist? Natürlich nicht! Abgesehen davon, dass es selten Farben, Muster oder Schnitte gibt, die in einem Sommer super angesagt sind und ein Jahr später schon nicht mehr anzusehen, existieren zum Glück auch „Trends“, die sich über Jahre hindurchziehen und jede Saison aufs Neue wieder Stil und guten Geschmack beweisen. Deshalb ist es ratsam – der eigenen Geldbörse und der Umwelt zuliebe – sich von „One-Hit-Wondern“ der Modebranche nicht allzu sehr verunsichern zu lassen und lieber auf Teile zu setzen, die einem auch im kommenden Jahr noch gefallen könnten.

Eine Marke, die es schafft, aktuelle Trends mit zeitlosem Design zu verbinden und somit dafür zu sorgen, dass wir unsere Sommerkleider auch im nächsten Urlaub wieder voller Vorfreude einpacken, ist Esprit. In der aktuellen Sommerkollektion versprühen frische Farbkombinationen, luftige Materialien und tropische Muster Urlaubsfeeling pur – also lasst euch von diesen langlebigen aber kurzweiligen Inspirationen in Sommerlaune versetzen ☺

All White

Weiß geht einfach immer! Ob zum Strandspaziergang, Einkaufsbummel oder Dinner: Der Farben-Favorite für den Sommer ist und bleibt das zeitlose Weiß. Besondere Empfehlung: Mit Urlaubsbräune kombiniert macht es ganz besonders viel her 😉

Zeig‘ die kalte Schulter: Off-Shoulder-Bluse mit Lochstickerei   

It-Piece: Kleine Schultertasche in Lederoptik

Aufgemascherlt: Ärmelloses Blusentop mit Bindegürtel

Basic Must-Have: Schlichte Canvas-Sneaker

Hoch hinaus: Espadrilles mit Plateau-Sohle

Schön luftig: Shorts mit Lochstickerei und gewelltem Saum

Schlicht und elegant: Heels mit Knöchelriemchen

Was für ein Fest: Tüllrock mit aufwendiger Stickerei

(Alles von Esprit)

Tropical Vibes

Es gibt wohl kaum Teile, die so viel Urlaubsstimmung zaubern! Tropische Muster sind einfach total in und stimmen uns Jahr für Jahr auf den Sommer ein.

Hauptsache: Sommerlicher Strohhut mit Stickmuster

Verspielt und locker: Asymmetrisches Top mit Papageien-Print

All-in-one: Kurzer Jersey-Jumpsuit mit gekreuzten Trägern

Kimono-Style: Leicht fließende Jacke mit Bindegürtel

Made for dancing: Schwingender Rock mit Hawaii-Muster

Gut geKLEIDet: Ausgestelltes Baumwollkleid mit Masche und Knopfleiste

Skirt or Shorts: Weite Shorts aus Crêpe

(Alles von Esprit)

27 Dresses

Na gut – hier seht ihr nur eine kleine Auswahl. Aber es gibt so viele luftige und weich fließende Sommerkleider, dass man am liebsten gleich 27 davon haben würde – mindestens! ☺

Summerbreeze: Luftiges Maxikleid mit Volants und Blumenmuster

Schicke Spitze: Ausgestelltes Spitzenkleid in sommerlichem Gelb

Königlich: Blaues Chiffon-Kleid mit Volants und gekreuzten Trägern

Maximaler Auftritt: Zartes Chiffon-Maxikleid mit Cut-Out-Ärmeln und floralem Print

Ein Traum in Fuchsia: Weich fallendes Kleid mit Lasercut-Ärmeln zum Binden

(Alles von Esprit)

Ich hoffe, euch hat spätestens jetzt das Sommerfeeling gepackt und ihr konntet ganz viele, neue Inspirationen für eure Sommerlooks 2018 sammeln ☺

Eure Cora Cotton

Cora Cotton
Cora Cotton

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: cora.cotton@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram