Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
29 Sep

Preview Summer 2019

Lasst uns mal über die Trends des Sommers 2019 reden – ja muss sein – alle Farben sind festgelegt, Materialien fixiert, Webereien und Wirkereien arbeiten bereits auf Hochtouren, die Kollektionsmuster sind schon etwas abgenudelt, da x-mal gezeigt, die Orders platziert. Liefertermine: Juli/August 2019 in den Shops! Erledigt!

Laut Trendforscherin Li Edelkoort sind die Tage der Streetwear und des Norm Core Chic gezählt. Was uns nun bevorsteht, wird wieder den Profis überlassen und die „Influencer“ können zukünftig einpacken. Wär schön, aber schau ma amoi! Die Mode soll opulenter in Schnitt, Material und Farbe werden. Kann einerseits mit dem zunehmenden Bewusstsein für nachhaltigere Produktion oder andererseits natürlich auch mit folgendem zusammenhängen – und dies ist über die Jahrhunderte hinweg zu beobachten – je schlechter die Zeiten, desto üppiger die Mode.

Teil I

Für den Sommer 2019 werden natürliche Materialien propagiert, Erdfarben werden ebenfalls ein Thema sein – wann sind sie es nicht? Shirt Dresses und gerade Sackkleider, die mit Gürteln in der Taille gerafft werden, dominieren. Die Extravaganz wird durch edle Materialien, wie Seide, Spitze oder Leinen ausgedrückt. Drapierungen und Raffungen werden ebenfalls wieder aufgegriffen.

Ein weiterer Trend wird Mode à la Lolita sein, mädchenhaft und lasziv gleichzeitig. Spitzen, Rüschen, Transparenz, Plissee und das alles in Pink, Lila und sämtlichen anderen Candy Colours. Unterspickt mit Lagen von Tüll, endlosen Volants und Accessoires ohne Ende.

dancer-3123307_640

Florale Prints, angelehnt an die wilden 80er, bleiben uns auch nicht erspart – Gucci und Dolce & Gabbana haben dies ja schon aufgegriffen. Wilde Farben, Schlangen, Federn, Rosen und alles durchmixt erwartet uns hier. Gucci brachte/bringt den Trend ebenso mit seinem Duft „Bloom“ und dessen grafischer Aufbereitung gut zum Ausdruck.

Weiters müssen wir mit Folklore Themen rechnen, heißt: Kein Print zwischen den Anden, Afrika und Indien bleibt uns erspart. Stick, Applikationen, Perlen, Pailletten und was es da sonst noch alles so gibt, wird man auf die Stoffe pappen. Ethnisch, bunt und fröhlich – Yippie!

„Clothes is just something you put on to cover yourself… fashion is a way to communicate.“    (Dries van Noten, belgischer Designer)

Polly Perlon

Alle Bilder pixabay.com

Polly Perlon
Polly Perlon

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: polly.perlon@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram