Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
8 Jul

MX 5 G160 – Sayonara Miata

Optisch definitiv für Mädchen – Typen sind einfach zu groß für ihn, außer sie sind Znirchterln. Es gab diesen kleinen puristischen Roadster, der dem Lotus-Elan von Emma Peel (zu der kommen wir übrigens auch demnächst) aus „Mit Schirm, Charme und Melone“ nachempfunden ist, vorerst nur in drei Farben. Blitzblau, rot und weiß. In den USA heißt er übrigens Miata!

Seit 1989 wurde das geile kleine Stück weltweit fast 1 Million Mal verkauft. Zurecht, denn das Handling ist wirklich Consumer-freundlich – selbst ich schaffe es, das Verdeck händisch zu entriegeln, nach hinten zu wuchten und einrasten zu lassen.

Dieser hier ist schon die vierte Generation, vollkommen ausgereift und schnurrt wie ein Stubentiger aus einem dieser Katzenvideos. Abgesehen davon, dass er auf der Straße pickt wie nur irgendwas, ist der Motor vorn und der Antrieb hinten, was eine perfekte Balance aufgrund der Gewichtsverteilung zwischen Hinter und Vorderachse ergibt.

Ein geschmeidiges 6-Gang-Schaltgetriebe, 4 Zylinder, 2 Liter Hubraum und 160 PS, (so und jetzt ist dann gleich Schluss mit den langweiligen technischen Daten) die man auch spürt, verstecken sich unter dem Chassis. Das kleine geile Teil ist nur 3,9 m lang und wiegt 975 kg, deswegen beschleunigt es in nur 7,6 Sekunden von 0 auf 100km/h. Ok – es ist kein Supersportwagen, aber ein bissl was geht auch weiter. Yippie meine Damen!!!

Diesen hier gibt es nur in der Ausstattungslinie Revolution oder Revolution Top mit Recaro Sitzen – die mir persönlich nicht gemütlich genug sind. Die Lackierung nennt sich Soul-Red-Metallic und dafür berappt man dann auch 700 Euro extra. Zusätzlich werden noch die Varianten Emotion (für die Hagebuttenteetrinker) Challenge und Attraction angeboten – also ich bin eindeutig für Revolution!

Ganz günstig ist der Spaß aber nicht, für das bisschen Revolution legt man immerhin 32.590,– Euro ab. Den rachitischen kleinen Bruder (nur 130 PS), der dann MX 5 G130 heißt, gibt es ab 25.990,– Euro – aber wer will schon die kleinen Brüder?

Keep moving, Polly Perlon

Polly Perlon
Polly Perlon

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: polly.perlon@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram