Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
19 Jun

Pionier und Profi

Karin Van Vliet - Number One Make-Up Artist in dieser Republik, schminkt Kunden für den Life Ball, gibt Schminktipps im staatlichen und privaten Fernsehen sowie jedem der mal richtig gut aussehen möchte.

Begonnen hat die Erfolgsstory Mitte der 80er in der „Wiener Schule für Körperpflege“, dort brachte man Karin alles über Kosmetik, Massage und Fußpflege bei – was nicht so wirklich ganz das Richtige für sie zu sein schien. Aus einer äußerst kreativen Familie stammend, ihr Vater war Chef der Requisite in der Volksoper, die Mutter der Malerei sehr zugetan, strebte sie nach mehr als medizinischer Pediküre.

Der Reiz besteht darin aus etwas unbeachtetem Unauffälligem, etwas unübersehbar Glamouröses zu schaffen.

Ein Anfängerkurs zur Ausbildung zur Visagistin wurde bei Elfie Rauch absolviert, anschließend folgte ein knapp einjähriger Aufenthalt in Los Angeles, das als „the place to be“ für dieses Handwerk gilt und wo sie ihr Können in einer Make up Artist – Ausbildung verfeinerte. Zurück in Wien, betrieb sie im John Harris Fitness-Tempel am Schillerplatz ein kleines Studio und begann mit diversen Fotografen zusammenzuarbeiten. Sie wurde für Fotoshootings, Musikvideos, Werbespots und diverse Veranstaltungen gebucht. Parallel dazu bot Karin Van Vliet Make-Up Kurse an, die sie in Kooperation mit etlichen namhaften Kosmetikfirmen führte.

Vor etwa 22 Jahren etablierte sie ihr Make-Up Studio in der Köllnerhofgasse 2 in 1010 Wien. Dort bietet sie ihre eigene Make-Up Linie „KARIN VAN VLIET – MAKE UP STUDIO“ an, die hyperallergen und selbstverständlich ohne Tierversuche in einer kleinen, aber feinen Manufaktur in Italien produziert wird – von der ich absolut begeistert bin und die ich nur weiterempfehlen kann. Als flashige Alternative zur Eigenmarke führt Karin Van Vliet die Londoner Make-Up Marke „Star Gazer“, die man gut mit den selbst handgearbeiteten Wimpern kombinieren kann.

Abgesehen davon bietet sie professionelle Make up Artist – Ausbildungen an. Nach Terminvereinbarung lässt man sich in der glamourösen Atmosphäre des Studios für Events wie den Life-Ball, Hochzeiten oder auch mal die Scheidung stylen. Am besten in Begleitung einiger Freundinnen bucht man das Studio für einen Gruppenkurs, wird mit Prosecco und Häppchen verwöhnt, während dessen man sich vom hässlichen Entchen in einen schönen Schwan verwandelt. Auch persönliche Einzelschminkkurse können gebucht werden, hier wird eine Hälfte des Gesichts vorgeschminkt, die zweite Hälfte unter Anleitung selbst nachgeschminkt. Ein Schminkpass für Zuhause wird erstellt, um das Gelernte jederzeit nachlesen zu können. Sollte es zum Thema passen, sucht man sich noch ein Kleid mit Petticoat im Hillibilly-Style aus und einer rauschenden Party-Nacht steht nichts mehr im Wege.

Interessierte können das im hinteren Bereich des Lokals eingerichtete „Beautymuseum“ besuchen, in dem Karin ihre delikaten, antiken Exponate aus der Kosmetikbranche, die sie seit vielen Jahren sammelt, ausstellt. Dort treffen wir auf kleine Talcum-Dosen der Jahrhundertwende, einen Herrenduft von Adlmüller, dessen Flacon einem umgedrehten Pils-Glas gleicht und der wahrscheinlich aus den 70er Jahren stammt, sowie Taschenspiegeln in „Petit Point“, wie wir sie noch von alten Tanten kennen. Werbung für Kosmetik aus dem „Fin de Siècle“, deren Star Anna Csillag war, sie trat als ihr eigenes Testimonial für ein Haar- und Bartwuchsmittel auf und führte ein Unternehmen für „Parfumeriewarenverschleiß“, kann man ebenfalls in den üppig bestückten Vitrinen des Geschäfts bewundern.

Karin Van Vliets Referenzen reichen von Wien über London nach L.A, sie schult Mitarbeiter namhafter Kosmetikfirmen, unterweist Fernsehsender, Fluglinien und Magazine im Bereich Make-Up und verfasst als Autorin zahlreiche Fachartikel, unter anderem das Buch „Die große Schminkschule“ für DM Drogeriemarkt.

The best thing is to look natural, but it takes make-up to look natural. (Calvin Klein – Designer)

Elvira Trevira

 

Karin Van Vliet – Make up Studio
Köllnerhofgasse 2, 1010 Wien
www.makeup-studio.com
Make up „Tattoo“ : Moritz Scheer

Gruppenfoto Team : Culbengan Photography
Alle anderen Fotos : Karin van Vliet – Make up Studio

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram