Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
1 Sep

Doctor, please help me!

Ich kenne Dr. Beckmann schon mein ganzes Leben lang – er ist sozusagen der Haus(halts)-Arzt meines Vertrauens. Richtig intim kennengelernt hab ich ihn natürlich erst, als ich selbst einen Haushalt zu führen begann.

Zum ersten Mal musste ich Dr. Beckmann nach der Geburt unseres älteren Sohnes konsultieren. Tante Evie from L.A schickte zu seiner Geburt ein entzückendes Ensemble von Baby Dior am Rodeo Drive (selbstverständlich in reinweiß – sie hat keine Kinder), ich erlitt beinahe Schnapp-Atmung, so anmutig sah mein süßer, kleiner Fratz darin aus. Bis zur ersten Mahlzeit, danach ähnelte er mehr oder weniger einem Dalmatiner mit grünen und orangen Flecken – richtig geraten – Spinat und Karotten.

Der kleine Alltagsretter in weiß und blau

Da von Omi und Mama gut auf das Haushalts- und Familienleben vorbereitet – call me Martha Stewart of Vienna – wusste ich, diese Baby-Schweinerei krieg ich nur durch gezielte Vorbehandlung wieder aus dem schneeweißen Designertraum raus. Hektisch riss ich Dr. Beckmann Gallseife Fleckenspray aus dem Schrank – besprühte das Ding (mehrere Male, man konnte es nämlich nur mit 30 Grad waschen, was ja super clever ist bei Babybekleidung) – steckte es in die Waschmaschine – und hatte wenig Hoffnung. Aber Yippie!!! Was kam aus der Maschine raus – ein schneeweißer Baby-Dior Strampler – die Dr. Beckmann Fleckenteufel (die anscheinend vorübergehend in meiner Waschmaschine residierten) hatten ganze Arbeit geleistet!

Von da ab behielt ich Dr. Beckmann im Visier. Ich entdeckte nun vor kurzem etwas Neues und zwar Dr. Beckmann Wäscheduft. Meine Söhne lamentieren immer wieder lautstark, wenn sie frische Wäsche überziehen: „Mama, ich riech schon wieder wie ein Mädchen!“ Mein Mann auch, aber nicht so heftig, nachdem ich ihm angedroht habe, er könne sich doch in Zukunft um die Wäsche kümmern, sollte ihm was nicht passen. Der Mädchenduft dürfte wohl mit der Wahl des Waschmittels in Zusammenhang stehen, natürlich habe ich auf ein geruchsneutrales umgestellt. Aber trotzdem finde ich es schön, wenn die Wäsche frisch duftet.

Gerade zum richtigen Zeitpunkt bekam ich alle vier Duftsorten zum Testen zugestellt – und zwar Dr. Beckmann Wäscheduft Frühlingswiese, Morgenfrische, Sonnenglück sowie Rosentraum und gleich zusätzlich auch noch den Trockner-Ball mit Wäscheduft. Als erstes probierte ich den Trockner-Ball aus – die Optik faszinierte mich.

Ein Gummiball mit spiralenförmig angeordneten Lamellen-Noppen in türkis, drinnen befindet sich ein Schwamm, der mit dem Wäscheduft getränkt wird. (Wenn er ausgedient hat kann man ihn übrigens super als Katzenspielzeug verwenden). Da ich ein Waschmaschinen-Trockner-Kombinationsgerät besitze, gab ich ihn nach dem Ablauf des Waschganges und vor Beginn des Trockenganges zur Wäsche. Das Ergebnis: Die Wäsche war weniger verknittert und weicher als sonst, die Trockenzeit kann ich bei gleichem Trocknungsgrad auch verkürzen und somit Energie sparen. Der Trockner-Ball darf daher ab sofort bei uns wohnen.

Aber nun zur Wahl der Düfte – Dr. Beckmann Rosentraum habe ich für mich reserviert – damit wasche ich meine feine Wäsche, sprich Lingerie und andere zarte Textilien.

Der wird nicht an die Unterhosen und Socken und was meine drei Männer sonst noch so tragen verschwendet. Die bekommen wahlweise die Dr. Beckmann Frühlingswiese oder die Dr. Beckmann Morgenfrische, was ihnen ohnehin am besten gefallen hat. Man braucht nur zwei bis drei Spritzer in das Weichspülfach leeren und die Wäsche bekommt einen zarten unaufdringlich frischen Duft. Keiner muss mehr jammern, dass er wie ein Mädchen riecht.

Dr. Beckmann Sonnenglück verströmt einen leichten Sommerduft, den ich auch für mich behalte – die Aufteilung, dass ich zwei Düfte für mich beanspruche und meine drei Männer sich einen, maximal zwei Düfte teilen müssen find ich nur gerecht, denn ich wasche ja auch!

Elvira Trevira

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram