Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
16 Apr

Dazed & Confused in Adam VI

Ein Erlebnisbericht aus Amsterdam. Der Stadt der Tulpen, des Kiffs, des schlechten Wetters und der seltsamen Airbnb Vermieter. Die Abenteuer der üblichen Verdächtigen und meiner Wenigkeit könnt ihr in diesem Blog-Post nachlesen.

Van Gogh war in seiner Jugend offensichtlich schon schwer deprimiert, speziell sein Gemälde „The Potato Eaters“ stürzt den Betrachter in die übelsten Tiefen der Verzweiflung. Ich bin kein Fan, merkt man das? Es gibt aber auch ein paar bunte fröhliche Bilder, die fast ein wenig Comic-Charakter haben, wie „The Bedroom in Arles“ oder „The Yellow House“. Das lässigste Gemälde – und das könnte definitiv zeitgenössisch sein – ist „Schädel mit brennender Zigarette“.

Nach so viel Kultur braucht man etwas prophane Abwechslung. Also ab zum Futter. Nachdem Madamchen es ja noch nicht kennt und wir anderen es zum besten aller Steakhäuser Amsterdams gekürt haben, führen wir sie ins Angus Steakhouse – man kennt uns dort ja schon. Anschließend checken wir uns im „The Palace“ ein. Ein wunderbarer Ort, mit full service, der rauchen, kiffen und saufen inklusive metallischer Musik provided. Hab ich schon erwähnt, dass sich mich dort sehr wohl gefühlt habe?

Irgendwann des Nächtens machen wir uns in Richtung Hotel auf – wir sind verwundert, dass wir dort jemals ankommen. Unser letzter Tag in Amsterdam wird im Zeichen Madamchens Geburtstag stehen, zu diesem Anlass ist eine Grachtenfahrt geplant. Wir hopsen an der Amsterdam Centraal auf ein Boot der „Lovers Line“ und genießen eine entspannte Stunde am Wasser. Madamchen und wir sind begeistert. Danach spazieren wir noch ein wenig durch die Altstadt und sehen uns noch ein paar Shops an. Kurz noch ein kleiner Snack und schon ist es Zeit sich auf den Weg nach Schiphol Airport zu begeben.

Amsterdam ist immer eine Reise wert, es ist spannend und aufregend. Airbnb wurde das letzte Mal gebucht, wir werden für unsere zukünftigen Trips wieder Booking.com in Anspruch nehmen, da wir keine Lust auf Hasard-Spiele haben. Trotz dieses kleinen Wermutstropfen erlebten wir unvergessliche Tage!

„What’s special about Amsterdam is that the city is able to connect worlds that are not otherwise connected.“ (Marcel Wanders, holländischer Designer, *1963)

Elvira Trevira

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply