Featured Posts

The winner is: Urban Decay!
Liebe LeserInnen, gleich zu Beginn: Ihr könnt gewinnen, und zwar Lippenstifte von Urban Decay – und wie es funktioniert findet ihr am Ende des Posts raus!
View Post
Fashion Trends A/W 16/17
View Post
Vienna Fashion Week – Favorites
Die Vienna Fashion Week hat wieder begonnen, und wir stellen euch hier ein paar unserer Favoriten vor. Seid ihr diese Woche auch bei einer der Shows beim Museumsquartier dabei?
View Post
To top
16 Mai

Bowen Therapie

Bowen, eine Therapie, die durch sanften Druck die Selbstheilung des Körpers fördert und zu erstaunlichen Ergebnissen führt.

Als ich das erste Mal von Bow-Tech oder Bowen Therapie hörte, war ich selbstverständlich skeptisch – eh klar – liegt in meiner Natur. Ich wurde allerdings eines Besseren belehrt und zwar am eigenen Leib. Seit Monaten quälte mich ein konstanter Schmerz im Kniebereich und ich sah mich den Rest meines Leben schon mit dem Rollator (aber bitte von Porsche) verbringen.

Andrea Steger, Bowen-Practitioner nahm sich meiner an – nach zwei Behandlungen war ich von meinen Schmerzen befreit, konnte es nicht glauben, verabschiedete mich geistig vom Porsche-Rollator und befand, diese Form der Therapie muss mittels eines Online Beitrags der breiten Masse zugänglich gemacht werden.

Aber was ist die Bowen Therapie eigentlich?

Hierbei handelt es sich um eine dynamische Muskel- und Bindegewebe-Technik. Ja, darunter konnte ich mir anfangs auch nix vorstellen, aber so funktioniert es: Die Griffe (Bowen-Moves), eigentlich sind es eher sanft- rollende, mittels der Finger ausgeführte Berührungen, werden an bestimmten Körperpartien in der oberen Gewebeschicht mit leichtem Druck angewendet. Dazwischen liegen kürzere Pausen, die dem Körper helfen sollen seine eigene Energie auszubalancieren. Es handelt sich aber nicht um eine Massage, die Moves werden punktuell gesetzt und zielen auf Muskulatur, Sehnen, Bändern und Faszien.

Und wofür wird die Bowen Therapie angewandt?

Diese Form der Therapie wurde vor über 40 Jahren in Australien (Thomas A. Bowen 1916–1982) entwickelt und gilt als alternative Heilmethode. Bei folgenden Beschwerden lassen sich hervorragende Heilungsergebnisse erzielen: Kopf-, Gelenk- und Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Wechselbeschwerden, Migräne, Sportverletzungen, Karpaltunnelsyndrom, Asthma, Bettnässen, Fersensporn oder Zehenschmerzen, Harnwegs- und Blaseninfektionen sowie bei stressbedingten Verspannungen und Burnout-Symptomen. In diesem Fall empfiehlt Andrea Steger eine ergänzende Psychotherapie – da Geist und Körper als Einheit zu sehen sind.

Was ist das Ziel einer Bowen Therapie?

Die angeborene Fähigkeit des Körpers zur Selbstheilung zu nutzen und sollte unter geeigneten Bedingungen geschehen. Die Bowen Therapie aktiviert diese natürlichen Selbstregulations-Prozesse und unterstützt die Energiestrukturen und Schwingungs- sowie Bewegungsmuster des Körpers. Das Gehirn leitet Informationen an den Körper weiter, durch die Griffe an bestimmten Stellen wird das Bewusstsein auf ein bestimmtes Areal aufmerksam gemacht. Daraufhin setzen Nervenimpulse ein, die an anderen Körperstellen Effekte auslösen können. Das Lymphsystem wird angeregt und dessen Drainage und Funktion verbessert. Muskeln und Nervensystem entspannen sich. Bow-Tech verbessert auch die Nährstoffaufnahme und beschleunigt die Ausscheidung von Giften.

Wie wird die Behandlung bei der Bowen Therapie durchgeführt?

Die Bowen Therapie ist eine Körperarbeit, die verschiedenen Anwendungen entfernt ähnelt. Der Patient liegt in Bauch- oder Rückenlage am Massagebett. Es folgen kurze, behutsame Berührungen, danach zwei Minuten Pause. Die Pausen zwischen den Griffen sollen dem Körper Zeit geben, die Impulse zu verarbeiten. Dabei ist der Körper in warme Decken gepackt, was auch der Entspannung dienen soll. In gleicher Abfolge werden weitere Griffe ausgeführt, eine Behandlung dauert in etwa 20 Minuten.

Bowen-Practitioner Andrea Steger erklärt mir: Es kommt nicht darauf an so viel wie möglich zu machen, weniger ist oft mehr – manchmal sind einige wenige Griffe effizienter. 80% der Behandlung ist erst durch die Entspannungsphase in der folgenden Nacht abgeschlossen, die restlichen 20% erledigen sich in den nächsten Tagen. Die Bowen Moves beschreibt sie wie eine sanfte Berührung – wirft man einen kleinen Kieselstein ins Wasser, sieht man die an der Oberfläche entstehenden Schwingungen. Andrea Steger hat mit der Bowen Therapie auch schon sehr gute Ergebnisse bei der Wundheilung im Allgemeinen, sowie der Heilung von Narben nach Operationen erzielt. Bei einer OP, so erläutert sie, befindet sich das betroffene Gewebe in einem Trauma, dieser Schockzustand muss gelöst werden, Bowen hilft, diese Bereiche besser zu durchbluten und somit den Heilungsprozess zu beschleunigen und unterstützen. Klingt logisch!

Bow-Tech kann allein oder als Ergänzung zu anderen Heilverfahren eingesetzt werden. Andrea Steger sieht Bowen als Therapie, die bei fast allen Beschwerden heilsam wirkt und bei Menschen jedes Alters angewendet werden kann. Bei mir hat es jedenfalls geholfen und ich hüpfe wieder wie ein junges Reh herum. Daher verlosen wir 5 Gutscheine für je eine Bowen-Behandlung bei Bowen Practitioner Andrea Steger.

Therapy is too good to be limited to the sick.

Elvira Trevira

Bowen-Practitioner: Andrea Steger +43(0)6991 9425270
Literatur zum Thema: www.Bowtech.at

Elvira Trevira
Elvira Trevira

Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreib mir: elvira.trevira@blog-mag.net

No Comments

Leave a reply

Instagram